Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Liturgien 02.11.2016


Liedvorschläge
(Hans Hütter)


Lieder:
GL 183: Wer leben will, wie Gott auf dieser Erde
GL 210: Das Weizenkorn muß sterben

GL 361: Mein schönste Zier und Kleinod bist (4.Str.)
GL 370: Christus, du Herrscher Himmels und der Erde
GL 377: O Jesu, all mein Leben bist du
GL 416: Was Gott tut, das ist wohlgetan
GL 421: Mein Hirt ist Gott der Herr
GL 424: Wer nur den lieben Gott läßt walten
GL 427: Herr, deine Güt ist unbegrenzt
GL 434: Noch ehe die Sonne am Himmel stand
GL 435: Herr, ich bin dein Eigentum

GL 440: Hilf, Herr, meines Lebens
GL 484: Dank sei dir Vater für das ewge Leben
GL 500: Nun lässest du, o Herr
GL 503: Mitten wir im Leben sind mit dem Tod umfangen
GL 505: Wir sind nur Gast auf Erden
GL 552: Herr, mach uns stark im Mut (2. bis 5. Str.)
GL 559+19,2: Höchster, allmächtiger, guter Herr (Sonnengesang)
GL 656: Tod und Vergehen waltet in allem
GL Ö907: Meine Zeit steht in deinen Händen
GL Ö910: Näher, mein Gott zu dir, Herr ich bin dein
GL Ö913: Bleib mit deiner Gnade bei uns, Herr Jesu Christ
GL Ö943: Lasst uns den Herrn erheben

Psalmen und Kehrverse:
GL 36: Auf dich  haben unsere Väter vertraut, und du hast sie gerettet - Mit Psalm 22 - II.
GL 37: Der Herr ist mein Hirt - Mit Ps 23 - VI.
GL 38: Der Herr ist mein Licht und mein Heil - Mit Psalm 27 - IV.
GL 501: Ich weiß, dass mein Erlöser lebt: Er führt mich ins Land der Lebenden - Mit Psalm 19 (GL 35,2) - VII.
GL 518: Beim Herrn ist Barmherzigkeit - Mit Psalm 19 (GL 35,2) VII. bzw. mit Psalm 130  (GL 639,3-4) - II.


Hans Hütter

Einleitung
(Bernd Kösling 2016)


Der Allerseelentag am 2. November geht auf Abt Odilo von Cluny zurück; er hat 998 diesen Gedenktag in allen von Cluny abhängigen Klöstern eingeführt. Bald wurde der Allerseelentag auch außerhalb der Klöster gefeiert. Von Cluny aus verbreitete sich der Allerseelentag in der ganzen Kirche. Durch Gebet, Fürbitte, Almosen und Friedhofsgänge gedenken die Menschen ihrer Verstorbenen, beten für Sie und zeigen ihre Verbundenheit über den Tod hinaus.
Unsere Hoffnung auf ein ewiges Leben nach dem Tod hat für uns einen Namen und ein Gesicht: Christus, der gekreuzigte und auferstandene Herr.
Ihn rufen wir nun im Kyrie an:


Bernd Kösling

Kyrie
(Bernd Kösling 2016)


Herr, Jesus Christus,
dein Kreuz ist unsere Hoffnung,
denn du bist von den Toten auferstanden.
Kyrie eleison

Du reinigst uns von den Sünden
und gibst den Toten ewiges Leben.
Christe eleison.

Du wirst wiederkommen in Herrlichkeit
und die Menschen im Reich des Vaters sammeln.

Kyie eleison.


Bernd Kösling

Einleitung
(Hans Hütter 2017)


Kyrie
(Hans Hütter 2017)


Kyrie
(Peter Koch 2009)


Einleitung
(Franz Burgey 2009)


Einleitung
(Gabi Ceric 2008)


Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Gott,
Christus ist unsere Auferstehung und
unser Leben. Stärke unseren Glauben
an das ewige Leben und führe unsere
Verstorbenen zur Gemeinschaft mit dir.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
wir glauben und bekennen,
dass du deinen Sohn
als Ersten von den Toten auferweckt hast.
Stärke unsere Hoffnung,
dass du auch unsere Brüder und Schwestern
auferwecken wirst zum ewigen Leben.
Darum bitten wir durch ihn, Jesus Christus.

MB Allerseelen 1


Messbuch

Tagesgebet
(Gabi Ceric 2008)


Tagesgebet
(Messbuch)


Tagesgebet:
Herr, unser Gott,
du bist das Licht der Glaubenden
und das Leben der Heiligen.
Du hast uns durch den Tod
und die Auferstehung deines Sohnes erlöst.
Sei deinen Dienern und Dienerinnen gnädig,
die das Geheimnis unserer Auferstehung
gläubig bekannt haben,
und lass sie auf ewig deine Herrlichkeit schauen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB Allerseelen 2


Messbuch

Tagesgebet
(Messbuch)


Tagesgebet
Allmächtiger Gott,
du hast deinen Sohn
als Sieger über den Tod zu deiner Rechten erhöht.
Gib deinen verstorbenen Dienern und Dienerinnen
Anteil an seinem Sieg über die Vergänglichkeit,
damit sie dich, ihren Schöpfer und Erlöser,
schauen von Angesicht zu Angesicht.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB Allerseelen 3


Messbuch

Fürbitten
(Bernd Kösling 2016)


Herr, unser Gott, du bist ein Gott des Lebens und nicht des Todes.
Du willst das Leben des Menschen, auch über den Tod hinaus.
Dich bitten wir:

Für unsere Verstorbener, die im Vertrauen auf Dich und die Hoffnung auf die Auferstehung in die dunkle Nacht des Todes gegangen sind.

Für alle Verstorbenen, die ohne Hoffnung auf ein Weiterleben von uns gegangen sind.

Für alle unsere Toten, die sich noch im Versöhnungsprozess und der Heilung befinden: Nimm Du sie auf in deine liebenden Arme.

Wir denken in dieser Stunde an unsere verstorbenen Seelsorger, pastoralen Mitarbeiter, Lehrer und Erzieherinnen, die uns Wegweiser und Vorbild für unser Leben gewesen sind.

Wir beten für unsere lieben Toten, die uns viel im Leben bedeutet haben: - Stille.

Gott, wir danken Dir, dass wir nicht ohne Hoffnung leben müssen.
Schenke uns immer wieder Zutrauen in deine Verheißungen.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. – Amen


Bernd Kösling

Fürbitten
(Zitat 2012)


Fürbitten
(Bernhard Rathmer 2009)


Fürbitten
(Peter Koch 2009)


Fürbitten
(Gabi Ceric 2008)


Fürbitten
(Hans Hütter 2017)


Gabengebet
(Messbuch)


Herr unser Gott,
schau gütig auf unsere Gaben.
Nimm deine Diener und Dienerinnen auf
in die Herrlichkeit deines Sohnes,
mit dem auch wir
durch das große Sakrament der Liebe verbunden sind.
Darum bitten wir durch ihn, Christus, unseren Herrn.

MB Allerseelen 1


Messbuch

Gabengebet
(Gabi Ceric 2008)


Gabengebet
(Messbuch)


Allmächtiger und barmherziger Gott,
du hast deine Diener und Dienerinnen
durch das Wasser der Taufe geheiligt.
Reinige sie im Blute Christi von ihren Sünden
und führe sie voll Erbarmen zur letzten Vollendung.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Allerseelen 2


Messbuch

Gabengebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
nimm die Gabe an, die wir darbringen
für deine Diener und Dienerinnen
und für alle, die in Christus entschlafen sind.
Befreie durch dieses einzigartige Opfer
unsere Verstorbenen aus den Fesseln des Todes
und schenke ihnen das unvergängliche Leben.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Allerseelen 3


Messbuch

Lobpreis
(Hans Hütter 2007)


Präfation
(Messbuch)


Die Hoffnung der Gläubigen

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater, allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken
durch unseren Herrn Jesus Christus.
In ihm erstrahlt uns die Hoffnung,
dass wir zur Seligkeit auferstehn.
Bedrückt uns auch das Los des sicheren Todes,
so tröstet uns doch die Verheißung der künftigen Unsterblichkeit.
Denn deinen Gläubigen, o Herr,
wird das Leben gewandelt, nicht genommen.
Und wenn die Herberge der irdischen Pilgerschaft zerfällt,
ist uns im Himmel eine ewige Wohnung bereitet.
Darum singen wir mit den Engeln und Erzengeln,
den Thronen und Mächten
und mit all den Scharen des himmlischen Heeres
den Hochgesang von deiner göttlichen Herrlichkeit:
Heilig. . .

MB Präfation von den Verstorbenen 1


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Der Tod als Sold der Sünde und das neue Leben als Geschenk Gottes

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater. allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken.
Durch die Sünde kam der Tod in die Welt,
und niemand kann ihm entrinnen.
Doch deine Liebe hat die Macht des Todes gebrochen
und uns gerettet durch den Sieg unseres Herrn Jesus Christus,
der uns aus der Vergänglichkeit hinüberführt in das ewige Leben.
Durch ihn rühmen dich Himmel und Erde, Engel und Menschen
und singen wie aus einem Munde das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig. . .

Präfation von den Verstorbenen 5


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel 2008)


Mahlspruch
(Messbuch)


Wir erwarten den Retter, den Herrn Jesus Christus,
der unseren armseligen Leib verwandeln wird
in die Gestalt seines verherrlichten Leibes.
(Phil 3, 20-21)  


Messbuch

Meditation
(Zitat 2008)


Schlussgebet
(Messbuch)


Barmherziger Gott,
wir haben das Gedächtnis
des Todes und der Auferstehung Christi gefeiert
für unsere Brüder und Schwestern.
Führe sie vom Tod zum Leben,
aus dem Dunkel zum Licht,
aus der Bedrängnis in deinen Frieden.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Allerseelen 1


Messbuch

Schlussgebet
(Gabi Ceric 2008)


Schlussgebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
wir haben das Mahl deines Sohnes gefeiert,
der sich für uns geopfert hat
und in Herrlichkeit auferstanden ist.
Erhöre unser Gebet
für deine Diener und Dienerinnen.
Läutere sie durch das österliche Geheimnis Christi
und lass sie auferstehen zur ewigen Freude.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Allerseelen 2


Messbuch

Schlussgebet
(Messbuch)


Barmherziger Gott,
wir haben das Opfer dargebracht,
das du in Gnaden annimmst.
Erbarme dich unserer Verstorbenen.
Du hast sie in der Taufe als deine Kinder angenommen;
schenke ihnen in der Freude des Himmels
das verheißene Erbe.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Allerseelen 3


Messbuch

Segen
(Zitat 2014)


Segen
(Zitat 2012)


Segen
(Zitat 2008)


Segen
(Messbuch)


Die Gnade seines Segens schenke euch der Gott allen Trostes, der uns aus Liebe erschaffen und uns in Christus die Hoffnung auf die selige Auferstehung geschenkt hat. (A.: Amen.)

Den Lebenden gewähre er die Verzeihung der Sünden, die Verstorbenen führe er in sein Licht und seinen Frieden. (A.: Amen.)

Der Lebenden und der Toten erbarme sich Christus, der wahrhaft aus dem Grabe erstanden ist. (A.: Amen.)

Das gewähre euch der dreieinige Gott, der Vater und der Sohn + und der Heilige Geist. A.: Amen.


Messbuch

Sonstiges
(Sozialreferat der Diözese Linz 2014)


Sonstiges
(Hans Hütter 2012)


Sonstiges
(Johann Pock 1999)