Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Liturgien 22.01.2017


Liedvorschläge
(Hans Hütter 2017)


Lieder:
GL 233: O Herr, wenn du kommst, wird die Welt wieder neu
GL 275: Selig, wem Christus auf dem Weg begegnet

GL 347: Der Geist des Herrn erfüllt das All
GL 357: Wie schön leuchtet der Morgenstern
GL 372: Morgenstern der finstern Nacht
GL 384: Hoch sei gepriesen unser Gott, der heimgesucht
GL 416: Was Gott tut, das ist wohlgetan
GL 455: Alles meinem Gott zu Ehren
GL 464: Gott liebt diese Welt
GL 474: Wenn wir das Leben teilen wie das täglich Brot
GL 477: Gott ruft sein Volk zusammen
GL 481: Sonne der Gerechtigkeit
GL 484: Dank sei dir, Vater
GL 485: O Jesu Christe, wahres Licht
GL 487: Nun singe Lob du Christenheit
GL 489: Laßt uns loben, freudig loben

Psalmen und Kehrverse:
GL 38: Der Herr ist mein Licht und mein Heil. - Mit Psalm 27 - IV.
GL 264,2: Du bist das Licht, die Völker zu erleuchten, du deines Volkes Herrlichkeit - Mit Psalm 19 (GL 35,2) - VII.

GL 454: Geht in alle Welt, Halleluja, und seid meine Zeugen. Halleluja. - Mit Psalm 111 (GL 60,2) - VI.
GL 584,4: Herr, du hast Worte ewigen Lebens. - Mit Psalm 19 - II.
GL 629: Du führst mich hinaus ins Weite; du machst meine Finsternis hell. - Mit Psalm 30 - I.


Hans Hütter

Einleitung
(Bernd Kösling 2017)


Wenn jemandem »alle Sicherungen durchbrennen«, dann beschreiben wir damit ein unbeherrschtes, manchmal gewalttätiges Verhalten. Auf der anderen Seite bewahren uns Sicherungen im Stromkreislauf, Versicherungen für den Hausrat oder das Auto sollen uns vor größerem Schaden. Wir brauchen solche Sicherheiten, damit wir unser Leben gestalten können. 

In der Botschaft des heutigen Evangeliums hören wir von Menschen, die trotz allem solche Sicherheiten aufgeben. Christus ruft sie und sofort lassen sie alles stehen und liegen, verlassen ihren sicheren Arbeitsplatz und ihre Familien, um von nun an in der Nachfolge Jesu zu stehen. So viel ist es ihnen wert. 

Bitten wir den Herrn darum, dass uns seine Botschaft wertvoll bleibt. Damit Menschen an uns und unserem Tun den Ernst unseres Willens zur Nachfolge erkennen können.


Bernd Kösling

Kyrie
(Bernd Kösling 2017)


Herr Jesus Christus,
Du rufst die Menschen zur Umkehr.
Herr, erbarme dich.

Du bist das Licht in den Dunkelheiten unseres Lebens.
Christus, erbarme dich.

Du rufst uns, dir zu folgen.
Herr, erbarme dich.


Bernd Kösling

Einleitung
(Klemens Nodewald 2017)


Im heutigen Evangelium wird uns Einblick gewährt, wie Jesus seinen Auftrag, die Menschen zu Gott zu führen, verwirklichte und vollzog. Es besteht in der Mühe, ein Licht zu sein, nicht im Zwingen oder im Vereinnahmen. Für Gott, für Christus muss sich jeder in Verantwortung für sich selbst und in Freiheit entscheiden.
Wir werden eingeladen, Jesu Verhalten für uns zu übernehmen. So wollen wir den Herrn bitten:


Klemens Nodewald

Kyrie
(Klemens Nodewald 2017)


Herr Jesus Christus,
dein Leben hast du uns als Licht und Orientierung vor Augen gestellt.
Herr, erbarme dich.

Unser Leben in deiner Nachfolge wollen wir so echt und lebendig gestalten, dass unser Glaube nicht nur glimmt, sondern leuchtet.
Christus, erbarme dich.

Führe uns heraus aus Dunkel und Schattendasein.
Herr, erbarme dich.

Es erbarme sich unser der Herr.
Er stärke uns mit seiner Gnade, damit unser Denken und Handeln sich nicht verdunkeln, sondern leuchten: zu unser eigen Freude und zum Wohl vieler um uns her. – Amen.


Klemens Nodewald

Einleitung
(Manfred Wussow 2014)


Kyrie
(Manfred Wussow 2014)


Einleitung
(Josef Steinle 2014)


Kyrie
(Josef Steinle 2014)


Einleitung
(Hans Hütter 2011)


Kyrie
(Hans Hütter 2011)


Einleitung
(Johann Pock 2008)


Kyrie
(Johann Pock 2008)


Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger, ewiger Gott,
lenke unser Tun nach deinem Willen
und gib,
daß wir im Namen deines geliebten Sohnes
reich werden an guten Werken.
Darum bitten wir durch ihn, Jesus Christus.

MB 3. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Tagesgebet
(Messbuch)


Gott und Vater aller Menschen.
Du willst, daß wir in deinem Namen
Frieden bringen, wo Zwietracht herrscht,
Glauben wecken, wo Zweifel um sich greift,
die Hoffnung beleben,
wo Traurigkeit die Menschen lähmt.
Hilf uns, daß wir deine Liebe bekannt machen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB Tagesgebete zur Auswahl 17


Messbuch

Tagesgebet
(Manfred Wussow 2014)


Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Herr, unser Gott,
wir halten Ausschau nach einer
neuen Welt in Gerechtigkeit und Frieden,
wie sie in Jesus erfahrbar geworden ist.
Mach uns zu Werkzeugen deiner
Gerechtigkeit und deines Friedens.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Fürbitten
(Bernd Kösling 2017)


Jesus Christus verheißt denen, die im Schatten des Tod leben, ein helles Licht.
So bitten wir ihn in unseren Anliegen.

Christus, Du Licht der Welt - Wir bitten dich, erhöre uns.

Für die Menschen, die den Ruf in deine Nachfolge angenommen haben.
Für die, die immer wieder freudig hinausgehen.
Für die, die müde und enttäuscht sind.

Für die Menschen, die heute im Schatten des Todes leben müssen.
Die durch Krankheit und Alter ihre sozialen Kontakte verlieren.
Denen durch Armut, Arbeitslosigkeit oder ihre ethnische Herkunft die gesellschaftliche Teilhabe verweigert wird.

Für die Menschen, die unter der Last des Lebens zu zerbrechen drohen.
Für die, deren Seele dadurch krank geworden ist.
Für die, die sich durch Drogen oder Alkohol das Leben erleichtern wollen.

Für die vielen Menschen in unseren Gemeinden, die solche Not sehen.
Denen sie nicht gleichgültig ist.
Die sich einsetzen und notleidende Menschen nicht allein lassen.

Wir wollen die Jugendlichen nicht vergessen, die sich jetzt mit ihren Zwischenzeugnissen um einen Ausbildungsplatz für den Sommer bewerben.
Für die Personalverantwortlichen in den Betrieben und Behörden.
Für die Berater und Beraterinnen in den Arbeitsagenturen.

Herr Jesus Christus, in dir hat das Reich Gottes endgültig begonnen.
Durch deine Auferstehung hat das Reich des Todes seine Schrecken verloren.
Darauf vertrauen wir. Heute und in Ewigkeit. – Amen.   


Bernd Kösling

Fürbitten
(Klemens Nodewald 2017)


Herr Jesus Christus,
ohne deinen Beistand vermögen wir nicht zu leuchten.
Ohne deine Hilfe bleibt es auch in unserer Welt dunkel.
Wir bitten dich:

Schenke uns Auftrieb und neue Kraft, wenn wir in der Mühe um das Gute erlahmen.
Christus, du Licht in unserer Welt...

Segne, die uns und anderen ihre Liebe und Hilfe schenken.
Christus, du Licht in unserer Welt…

Führe zur Einsicht ihres Fehlverhaltens, die Druck ausüben, zwingen wollen, ihre Macht missbrauchen.
Christus, du Licht in unserer Welt...

Verleihe allen, die du zu bestimmten Aufgaben berufst, die Entschlossenheit, deinem Ruf mit Herz und Hingabe zu folgen.
Christus, du Licht in unserer Welt...

Schenke Erfolg allen, die sich im Großen wie das im Kleinen um Frieden und Versöhnung mühen.
Christus, du Licht in unserer Welt...

Lass die Verstorbenen Christus, das Licht der Welt, im Glanz seiner Herrlichkeit schauen.
Christus, du Licht in unserer Welt...

Herr Jesus Christus,
du willst uns aus dem Dunkel ins Licht führen.
Wir danken dir für deine Liebe zu uns und für deinen Beistand.
Licht wollen wir sein und mit dir das Dunkel in der Welt erhellen. – Amen.  


Klemens Nodewald

Fürbitten
(Renate Witzani 2017)


Eine Vielfalt von Meinungen prägt unsere Zeit.
Die eine Taufe und der eine Glaube an Jesus Christus sollte uns Christen einigen.
Bitten wir den Vater um diese Einheit:

Um gegenseitige Toleranz und Kommunikation auf Augenhöhe zwischen allen christlichen Kirchen.

Um Achtung vor dem Wählerwillen und respektvollen Umgang unter politischen Gegnern in den Demokratien der westlichen Welt.

Für alle, die bereit sind sich als Pfarrgemeinderäte für die Anliegen und Bedürfnisse ihrer Mitchristen zu engagieren.

Für uns selbst; besonders dann, wenn wir versucht sind, unsere eigene Meinung zum Maß aller Dinge zu machen.

Für alle, die uns ein Vorbild im Glauben waren und uns über ihren irdischen Tod hinaus nahe sind.

Vater,
stärke unseren Glauben an dich, den dreifaltigen Gott
und führe alle christlichen Kirchen auf den Weg zur Einheit in dir.
Das erbitten wir durch Jesus Christus, der selbst um die Einheit der Seinen gebetet hat,
jetzt und allezeit, Amen.


Renate Witzani

Fürbitten
(Manfred Wussow 2014)


Fürbitten
(Josef Steinle 2014)


Fürbitten
(Johann Pock 2008)


Gabengebet
(Messbuch)


Herr,
nimm unsere Gaben an und heilige sie,
damit sie zum Sakrament der Erlösung werden,
das uns Heil und Segen bringt.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 3. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Gabenbereitung
(Manfred Wussow 2014)


Lobpreis
(Hans Hütter 2008)


Präfation
(Messbuch)


Die Rettung des Menschen durch den Menschen Jesus Christus

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken.
Denn wir erkennen deine Herrlichkeit in dem,
was du an uns getan hast:
Du bist uns mit der Macht deiner Gottheit
zu Hilfe gekommen und
hast uns durch deinen menschgewordenen Sohn
Rettung und Heil gebracht
aus unserer menschlichen Sterblichkeit.
So kam uns aus unserer Vergänglichkeit
das unvergängliche Leben
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Durch ihn preisen wir jetzt und in Ewigkeit
dein Erbarmen und singen mit den
Chören der Engel das Lob
deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

Präfation für die Sonntage im Jahreskreis 3


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Die Einheit als Werk Gottes durch Christus und den Heiligen Geist

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken
durch unseren Herrn Jesus Christus.
In ihm hast du uns
zur Erkenntnis der Wahrheit geführt und
uns zu Gliedern seines Leibes gemacht
durch den einen Glauben und die eine Taufe.
Durch ihn hast du deinen Heiligen Geist
ausgegossen über alle Völker,
damit er Großes wirke mit seinen Gaben.
Er wohnt in den Herzen der Glaubenden,
er durchdringt und leitet die ganze Kirche
und schafft ihre Einheit in Christus.
Darum preisen wir jetzt und in Ewigkeit
dein Erbarmen und
singen mit den Chören der Engel
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig...

MB: Von der Einheit der Christen (1042)


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Die Kirche auf dem Weg zur Einheit

Wir danken dir, gütiger Vater,
denn durch die frohe Botschaft,
die dein Sohn verkündet,
hast du Menschen aus allen Völkern und Sprachen
zur Gemeinschaft der Kirche vereint.
Sie lebt aus der Kraft deines Geistes
und sammelt die Menschen zur Einheit.
Sie bezeugt deine Liebe
und öffnet allen das Tor der Hoffnung.
So wird die Kirche zum Zeichen deiner Treue,
die du uns für immer versprochen hast.
Darum preisen dich Himmel und Erde,
und mit der ganzen Kirche bekennen wir
zum Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig...

Präfation aus dem Schweizer Hochgebet 4


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel 2011)


Schlussgebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
in deinem Mahl schenkst du uns göttliches Leben.
Gib, daß wir dieses Sakrament
immer neu als dein großes Geschenk empfangen
und aus seiner Kraft leben.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 3. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Schlussgebet
(Messbuch)


Barmherziger Gott,
du hast uns teilhaben lassen
an dem einen Brot und dem einen Kelch.
Laß uns eins werden in Christus
und Diener der Freude sein für die Welt.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 5. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Schlussgebet
(Messbuch)


Barmherziger Gott,
du hast uns alle mit dem einen Brot des Himmels gestärkt.
Erfülle uns mit dem Geist deiner Liebe,
damit wir ein Herz und eine Seele werden.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 2. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Schlussgebet
(Manfred Wussow 2014)