Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Liturgien 25.05.2017


Liedvorschläge
(Hans Hütter 2016)


Einleitung
(Bernd Kösling 2017)


Mit dem Fest der „Himmelfahrt Christi“ vollendet sich das Heilswerk. In Jesus Christus hat Gott eine neue Schöpfung begonnen. Die Sünde des Adams, die Gott und Mensch trennt, ist aufgehoben. Der Tod vernichtet. Unwiderruflich. Noch einmal können wir Menschen die Verheißung des ewigen Lebens nicht verspielen. Was für ein schöner Tag. Und auch hier gilt: „Wovon das Herz voll ist, läuft der Mund über!“
Im Vertrauen auf die Zusage des Herrn, alle Tage bis zum Ende der Welt bei uns zu sein, bitten wir um die Kraft des Heiligen Geistes, damit wir hinaus gehen können, um Menschen für Jesus Christus zu begeistern.


Bernd Kösling

Kyrie
(Gotteslob 2017)


GL 165: Send uns deines Geistes Kraft


Gotteslob

Kyrie
(Lorenz Walter Voith 2011)


Einleitung
(Klemens Nodewald 2014)


Kyrie
(Klemens Nodewald 2014)


Kyrie
(Hans Hütter 2008)


Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger, ewiger Gott,
erfülle uns mit Freude und Dankbarkeit,
denn in der Himmelfahrt deines Sohnes
hast du den Menschen erhöht.
Schenke uns das feste Vertrauen,
dass auch wir zu der Herrlichkeit gerufen sind,
in die Christus uns vorausgegangen ist,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

MB Christi Himmelfahrt


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Großer Gott,
dein Sohn ist Haupt und Herr der Geschichte.
Laß uns durch unser Leben
seine Gegenwart bezeugen.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Gott und Vater,
in der Himmelfahrt deines Sohnes
hast du die ganze Menschheit zu dir erhöht.
Erfülle uns mit Freude darüber,
daß Christus unseren Lebensweg begleitet,
bis sich auch unser Leben vollendet in der Gemeinschaft mit dir.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Fürbitten
(Bernd Kösling 2017)


Herr Jesus Christus, Du bist bei uns alle Tage bis zum Ende der Welt. Im Vertrauen auf dieses Versprechen, bitten wir dich:

Herr Jesus Christus - Sende uns die Kraft deines Geistes

Du hast denen, die du ausgewählt hast, Anweisungen gegeben. Stärke alle, die du in der Taufe berufen und befähigt hast, in der Welt deine Zeugen zu sein.

Uns steht es nicht zu, Zeiten und Fristen zu erfahren, die der Vater festgesetzt hat. Hilf uns, auch in Zeiten des Zweifels und der Ungeduld treu deinem Ruf zu folgen.

Du hast deinen Jüngern geboten, auf die Verheißung des Vaters zu warten. Stärke die Politiker und gesellschaftlich Verantwortlichen, in der Schnelllebigkeit unserer Zeit, die nötige Ruhe und Geduld bei Entscheidungen zu bewahren.

Du bist in den Himmel aufgenommen worden. Wir bitten Dich für unsere lieben Verstorbenen: Nimm auch sie auf in das Reich des Lichtes und des Friedens.

Wir danken dir für deine Gegenwart in unserem Leben. Heute und alle Tage unseres Lebens bis in Ewigkeit. Amen.


Bernd Kösling

Fürbitten
(Renate Witzani 2017)


Christus ist in der Herrlichkeit Gottes des Vaters.
Er ist dort als der Menschgewordene und als der Gekreuzigte.
Er ist dort als unser Fürbitter.
Zu ihm lasst uns rufen:

In deiner Kirche lebt die Hoffnung auf die Erfüllung deiner Verheißung.
Lass auch uns daraus leben.

Viele Menschen guten Willens bemühen sich, die Welt zu verbessern.
Lass auch uns daran mitarbeiten.

Du lädst uns alle an deinen Tisch.
Lass daraus Gemeinschaft untereinander wachsen.

Du lässt deine Jünger nicht allein zurück.
Lass auch uns füreinander sorgen und helfen.

Wir alle gehen unserer letzten Vollendung entgegen.
Lass diese letzte Vollendung unseren Verstorbenen zuteil werden..

Auferstandener Herr, Jesus Christus!
Hilf uns im Glauben an deine Wiederkunft, aller Welt das Werk deiner Erlösung zu verkünden und zu bezeugen, damit die ganze Welt dich, ihren Erlöser, loben und preisen kann. - Amen.


Renate Witzani

Fürbitten
(Lorenz Walter Voith 2011)


Fürbitten
(Klemens Nodewald 2014)


Fürbitten
(Josef Steinle 2014)


Fürbitten
(Hans Hütter 2008)


Gabengebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
am Fest der Himmelfahrt deines Sohnes
bringen wir dieses Opfer dar.
Gib uns durch diese heilige Feier die Gnade,
dass wir uns über das Irdische erheben,
und suchen, was droben ist.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Christi Himmelfahrt


Messbuch

Gabengebet
(Zitat 2011)


Lobpreis
(Hans Hütter 2008)


Präfation
(Messbuch)


Das Geheimnis der Himmelfahrt

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, allmächtiger Vater,
zu danken durch unseren Herrn Jesus Christus,
den König der Herrlichkeit.
Denn er ist (heute) als Sieger über Sünde und Tod
aufgefahren in den Himmel.
Die Engel schauen den Mittler
zwischen Gott und den Menschen,
den Richter der Welt, den Herrn der ganzen Schöpfung.
Er kehrt zu dir heim,
nicht um uns Menschen zu verlassen,
er gibt den Gliedern seines Leibes
die Hoffnung, ihm dorthin zu folgen,
wohin er als erster vorausging.

Am Fest:

Darum jubelt heute der ganze Erdkreis
in österlicher Freude.
Darum preisen dich die himmlischen Mächte
und die Chöre der Engel
und singen das Lob deiner Herrlichkeit:

An den Tagen bis Pfingsten:

Darum preisen wir dich in österlicher Freude
und singen mit den Chören der Engel
das Lob deiner Herrlichkeit.

MB Christi Himmelfahrt 1


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Erscheinung und Himmelfahrt des Auferstandenen

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Denn nach seiner Auferstehung
ist er den Jüngern leibhaft erschienen;
vor ihren Augen wurde er zum Himmel erhoben,
damit er uns Anteil gebe an seinem göttlichen Leben.

Am Fest:

Darum jubelt heute der ganze Erdkreis
in österlicher Freude,
darum preisen dich
die himmlischen Mächte und
die Chöre der Engel und
singen das Lob deiner Herrlichkeit:

An den Tagen bis Pfingsten:

Darum preisen wir dich
in österlicher Freude und
singen mit den Chören der Engel
das Lob deiner Herrlichkeit:

MB Christi Himmelfahrt 2


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel 2008)


Meditation
(Zitat 2011)


Schlussgebet
(Messbuch)


Allmächtiger, ewiger Gott,
du hast uns, die wir noch auf Erden leben,
deine göttlichen Geheimnisse anvertraut.
Lenke unser Sinnen und Verlangen zum Himmel,
wo Christus als Erster der Menschen bei dir ist,
der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

MB Christi Himmelfahrt


Messbuch

Schlussgebet
(Lorenz Walter Voith 2011)


Segen
(Lorenz Walter Voith 2011)