Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Predigtgedanken 29.01.2017


Mehr als Wünsche?!
(Manfred Wussow 2017)


Die Seligpreisungen stehen quer zu unseren Alltagserfahrungen. In ihnen gibt uns Jesus – gleichsam als "Regierungserklärung" beim Antritt seiner Sendung – Gegenbilder, die uns einerseits trösten, aber vor allem Halt geben.



Zumutung, Weltfremdheit oder ideale christliche Lebenshaltung?
(Bernhard Rathmer 2017)


Die Forderungen Jesu scheinen in krassem Gegensatz zu stehen, was heute von manchen Zeitgenossen gefordert wird. Es gilt, das konkrete Leben und die Politik mit klaren Haltungen zu füllen.



Die Seligpreisungen Jesu
(Bernhard Bossert 2017)


Die Inszenierung der Bergpredigt erinnert an die Gesetzgebung des Mose am Berg Sinai. Jesus zeigt sich als der neue Moses. Seine Perspektiven scheinen zunächst absurd. Sie haben jedoch die Kraft in sich, das Leben der Menschen zu verändern.



Unterwegs zu einer neuen Welt
(Jörg Thiemann 2011)



Glück und Kopfschmerzen
(Max Angermann 2011)



"Kein Mensch kann sich vor Gott rühmen"
(Ulrich Behlau 2011)



Herausgefordert zu Freiheit und Liebe
(Bernhard Bossert 2011)



"Seht auf eure Berufung!"
(Alois Kraxner 2008)